Nasen OP Kosten

Die Ästhetische Nasenchirurgie ist eines der ältesten, aber zeitgleich auch eines der anspruchsvollsten Teilgebiete der Plastischen Chirurgie. Ziel ist es, störende Merkmale durch eine operative Nasenkorrektur mit den Gesichtszügen harmonisch in Einklang zu bringen. Bei allem Streben nach der perfekt proportionierten Nase darf jedoch auch der funktionelle Aspekt einer freien Nasenatmung nicht aus dem Auge gelassen werden.

So diffizil wie sich die Nasen OP gestalten kann, ist auch die Erstellung eines individuellen Kostenkonzepts. Die Kosten für eine Nasenkorrektur sind von verschiedenen Faktoren abhängig, die wir Ihnen im Folgenden gerne näher erläutern möchten.

Nasenkorrektur Kosten – die OP ist komplex, zeitaufwändig und somit oftmals kostenintensiv

Je nachdem, ob Nasenspitzenkorrektur, ästhetische Korrektur der gesamten Nase / Rhinoplastik, Nasennachkorrektur / sekundäre Rhinoplastik und evt. Korrektur der zusätzlich beeinträchtigten Funktion der Nase / Septorhinoplastik ergeben sich Operationszeiten zwischen einer und drei Stunden.

Die Gesamtkosten für eine Nasenkorrektur setzen sich dann aus folgenden Posten zusammen:

  • Honorar Operateur
  • Narkosearzt
  • OP-Saal und Personal
  • OP-Material
  • Tagesstationärer Aufenthalt in der Praxisklinik
  • Vor- und Nachbehandlungstermine
  • Mehrwertsteuer

und richten sich nach dem zu erwartenden erforderlichen Zeitaufwand und Materialaufwand. In der Regel müssen Sie für eine Nasen OP mit Kosten zwischen 3000 und 7500 Euro rechnen.

Die Kosten Ihrer Nasen OP werden bei uns im Rahmen eines ca. einstündigen Beratungstermins konkret ermittelt. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen die Kosten Ihrer Behandlung in Raten zu zahlen, kann unser Finanzierungspartner medipay ein Konzept nach Ihren Wünschen erstellen. Unsere Praxismanagerin steht Ihnen bei der unkomplizierten und schnellen Abwicklung mit Rat und Tat zur Seite.

Schnellanfrage

Nasenoperation Kosten – Stimmen Preis und Leistung?

Bei einem Kostenvergleich zwischen Praxen und Kliniken im Inland und Ausland sollte man immer nachfragen ob alle Kosten (siehe oben) im Angebot enthalten sind. Erfolgreiche Nasenchirurgie in diesem schwierigen Bereich der Plastischen Chirurgie setzt sowohl jahrelange Erfahrung als auch regelmäßige Fort- und Weiterbildung voraus. Zusätzlich zum handwerklichen Geschick braucht der Chirurg Geduld, die Liebe zum Detail und ein gutes Auge für Form und Proportion. Hierbei handelt es sich um Eigenschaften, die nicht alle erlernbar sind. Aus diesen Gründen werden Ästhetische Nasenkorrekturen auch nur von vergleichsweise wenigen Spezialisten angeboten.

Das oberste Gebot in der Medizin, erst recht im Bereich der medizinisch nicht dringlich erforderlichen Operationen wie einer ästhetischen Nasen OP, ist die Patientensicherheit.

Eben diese Patientensicherheit ist ein erheblicher Kostenfaktor bei der Kalkulation der Kosten einer Nasenkorrektur. Sprachbarrieren bei Operationen im Ausland, Verzicht auf einen Narkosearzt durch örtliche Betäubung seitens des Operateurs und Operationen im Eingriffsraum einer Praxis anstatt in einem hygienezertifizierten OP tragen nicht gerade zur Sicherheit für den Patienten bei.

Nasenscheidewand OP Kosten - Trägt die Krankenkasse einen Teil der Kosten?

Die Kosten einer ästhetischen Nasenkorrektur oder einer Nasenscheidewand müssen vom Patient selbst getragen werden. Bei medizinischen Problemen, wie z.B. bei einer Beeinträchtigung der Nasenatmung, tragen die Krankenkassen oftmals die Behandlungskosten der medizinisch notwendigen Korrektur. Ästhetische Eingriffe können aus fachlicher Sicht natürlich meist mit den medizinisch notwendigen funktionellen Korrekturen kombiniert werden. Ob dies abrechnungstechnisch möglich ist hängt oftmals von der individuellen Kranken- Versicherung des Patienten ab.

Soll die Krankenkasse Teilkosten übernehmen, müssen die Patienten vor der Operation eine schriftliche Kostenübernahmeerklärung bei ihrer Versicherung einholen. Hierzu ist in der Regel ein Attest eines Facharztes für HNO mit entsprechender Voruntersuchung sinnvoll und erforderlich.

Neue Rechtsprechung für Folgekosten von „Schönheitsoperationen“

Wenn eine rein Ästhetische Operation (nicht medizinisch indizierte Behandlung) wie z.B. eine Nasenkorrektur, medizinisch erforderliche Maßnahmen nach sich zieht, kann die Krankenkasse nach neuerer Rechtsprechung den Patienten an den Kosten beteiligen. Die private Versicherungswirtschaft hat hierfür Kostendeckungskonzepte entwickelt. Wenn gewünscht, können wir Ihnen diesbezüglich Informationen im Rahmen Ihres Beratungstermins zukommen lassen.

Sie haben noch Fragen zu den Kosten einer Nasen OP oder möchten mehr über die Nasenoperation im Allgemeinen wissen? Dann vereinbaren Sie einen ersten unverbindlichen, kostenlosen Beratungstermin in unserer Praxisklinik.

Jetzt Termin vereinbaren

Wir beantworten Ihnen Ihre Fragen gern und stellen Ihnen gern einen Kostenvoranschlag für eine OP zusammen!

Hier finden Sie mehr Informationen zu den unterschiedlichen Nasen-Operationen:

Sie haben eine Frage?